JAS – Jugendsozialarbeit an Schulen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Mein Name ist Nora Danier. Seit Juli 2016 bin ich im Amt für Jugend und Familie im Bereich Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) tätig. Seit Januar 2019 arbeite ich an der Mittelschule in Kaufering.

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit an Schulen, kurz JaS genannt, ist ein freiwilliges und kostenfreies Beratungs- und Unterstützungsangebot, welches direkt an der Schule zur Verfügung steht. Alle Gespräche unterliegen dabei der Schweigepflicht.

Die gesetzliche Grundlage dafür erfolgt durch §13 SGB VIII und ist eine Leistung der Jugendhilfe in Trägerschaft des Landratsamtes Landsberg am Lech Amt für Jugend und Familie.

Dabei richtet sich die Arbeit an Schüler und Schülerinnen mit Schwierigkeiten in der Schule, mit dem Freundeskreis oder auch mit sich selbst. 

Aufgaben von JaS

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern bei persönlichen, schulischen oder familiären Problemen oder anderen Belastungssituationen. (Streit mit den Eltern, Problemen mit Freunden/ Klassenkameraden)
  • Beratung von Eltern und Erziehungsberechtigten bei familiären Problemen und Erziehungsfragen und –aufgaben. Bei Bedarf und Wunsch kann eine Weiterleitung an andere Fachstellen erfolgen.
  • Beratung und Unterstützung von Lehrkräften, die junge Menschen in ihrer Klasse haben, deren Probleme sie nicht alleine auffangen können oder die Unterstützung bei der Bearbeitung verschiedener sozialpädagogischer Themen und Projekte in Klassen wünschen (z. B. Pack ma´s, Medienerziehung, Stärkung der Klassengemeinschaft, Mobbing)

 

Kontakt und Sprechzeiten:

Telefon: 08191-664338

E-Mail: jas-mittelschule@kaufering.de

Montag:   8:00 – 13:30
Dienstag: 8:00 – 13:30
Mittwoch: 8:00 – 13:30
Und nach Terminvereinbarung